naturundtherapie header 1

Erfahrungsberichte Tiere

Die hier veröffentlichten Erfahrungsberichte sendeten uns Therapeuten des Netzwerk Gesundheit und Privatpersonen.

 

Hunde

Aggression

Siebenjährige Hündin, mit anderen Hündinnen absolut unverträglich. Sie bekommt für rund zwei Wochen jeden Tag in der Früh zwei bis drei Sprüher des kolloidalen Goldes auf den Kopf. Danach darf eine, ihr völlig fremde Hündin, sogar ins Haus und sie ignoriert sie mehr oder weniger.

Bauchspeicheldrüsenwerte

Hund, mit Hericium Heilpilz stark verbesserte Bauchspeicheldrüsen-Werte.

Biss von einer Spinne

Malteser-Hund: Durch einen Biss, wahrscheinlich von einer Spinne, innere Vergiftung und kahle Stelle im Fell. Der Hericium Heilpilz brachte schnell Besserung und das für Malteser typische Augentränen verschwand ebenfalls.

Blasenschwäche

Hund, kastriert, wacht täglich in einer Urinlacke auf, weil er nachts den Harn nicht halten kann. Nach bereits drei Tagen Gabe von einer Kapsel Granatapfelextrakt ist wieder alles in Ordnung, die Blasenschwäche hat sich gelegt.

Bruch des Ellbogenfortsatzes

Flat Coated Retriever-Mix-Hündin, 3,5 Jahre alt, durch Bruch des Ellbogenfortsatzes, lahmt die Hündin vorne rechts und kann das Bein nicht belasten. Eventuell OP erforderlich. Gaben von Cissus über 4 Wochen, schon nach 3 Wochen keine Lahmheit mehr und volle Belastung möglich. Keine OP mehr erforderlich. Die Hündin kann nach 4 Wochen wieder in der Personensuche arbeiten.

Brustkrebs

Hündin, 12 Jahre, Mammatumor, Schwellung/Knoten neben Vagina, im August 2014 wurde Einschläfern empfohlen, durch Reishi Heilpilz und Papayablatttee wurde der Tumor innerhalb von 6 Monaten kleiner und Schwellung/Knoten bildete sich zurück.

Entzündete Analdrüse

Hund 4 Jahre, ständig entzündete Analdrüse, mit kolloidem Silberöl täglich lokal und zwei Tage lang Reishi Heilpilz übers Futter gestreut, ging die Entzündung ohne Antibiotika zurück.

Geschwüre im Hals

Hund mit Geschwüren im Hals bekommt drei bis vier Tropfen kolloidales Germaniumöl und etwas Transformer Biophotonenpulver täglich in ein Blatt Schinken gerollt, die Geschwüre bilden sich zurück. Anfangs bekam er noch etwas Reishi Vitalpilz zusätzlich.

Halsschmerzen

Hund mit Halsschmerzen, die sich durch hustenartige Geräusche äußern. Einmalige Gabe (!) von Reishi Vitalpilz auf dem Futter bringt sofortige Heilung

Hund, 3 Jahre, „hustet" sehr stark, vor einem Jahr war das auch der Fall, damals war das Husten laut Tierarzt ein Symptom für Halsschmerzen. Damals half Reishi Heilpilz prompt – nur einmal übers Futter gestreut. Diesmal half wieder Reishi, wieder nur einmal, aufgelöst in einer kleinen Spritze direkt ins Maul.

Hund mit Halsschmerzen (äußert sich durch angestrengtes “Husten”) bekommt einen halben Teelöffel Reishi an zwei Tagen auf sein Futter und ist bereits nach einem Tag alle Beschwerden los.

Kreislaufschwäche

Hund (Rhodesian Ridgeback), 9 ½ leidet unter Kreislaufschwäche bei Hitze. Abhilfe schaffen Aminosäuremischung III und Traubenkernextrakt mit Coenzym Q10.

Kreuzbandriss, Gelenksluxation

Retriever-Hündin, 8 Monate, Besitzer „entsorgt" sie durch Wurf aus fahrendem Auto, Röntgen zeigt Kreuzbandriss – teilweise Gelenksluxation – Verdrehung am Knie. Eine Operation sollte zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Sofortige Gabe von Cissus und MSM. Bereits nach zwei Wochen belastete die Hündin vermehrt das Bein, setzte es regelmäßig auf. Weitere Untersuchungen und Röntgen ergaben schon eine deutliche Besserung, nach zwei weiteren Wochen erneute Untersuchung und Röntgen: Die Luxation war behoben, der Kreuzbandriss verheilt, die OP wurde abgesagt! Geblieben ist lediglich eine leichte Verdrehung des Knies, ein „Schönheitsfehler" der sich jedoch noch auswachsen kann.

Leberkrebs

Ein betagter Pudel sollte eingeschläfert werden, da er Leberkrebs mit mehreren Metastasen in der Lunge hat. Das war vor einem Jahr. In der Zwischenzeit sind der Lebertumor und die Metastasen völlig verschwunden. Der Hund bekam Papayablatttee (den er freiwillig in großen Mengen trank), kolloidales Germanium und den Reishi Pilz.

Lipom

Hund mit Lipom, durch Papayablatt Tee bildet sich das Lipom stark zurück, kein Kortison mehr erforderlich.

Mastzellentumor

Hund 8 Monate alt, bereits zum zweiten Mal Mastzellentumore/Mastozytose. Durch Einreiben mit Germaniumöl 2 x tgl. 3 Monate lang bilden sie sich wieder zurück.

Milztumor

Tierärzte berichten, dass Hunde mit Milztumor meist innerhalb von drei Monaten nach der Entfernung der Milz sterben. Darum ist die Bereitschaft groß, einen anderen Weg zu gehen. Den ersten Fall mit einem Hund mit Milztumor erlebten wir vor 8 Monaten und berichteten darüber im Newsletter. Er hatte bereits 12 kg abgenommen und bewegte sich kaum noch. Diesem Hund wurde die Milz entfernt. Durch Papayablatttee (als Extrakt stark eingekocht), Reishi Vitalpilz (1 TL übers Futter) und kolloidales Silizium (3 TL in Wasser) – alle Substanzen waren getestet – erholte er sich innerhalb von 6 Wochen vollständig und ist bis heute gesund und vital.
Motiviert von diesem Fall setzte eine Tierärztin vor kurzem ebenfalls Papayablatttee (stark eingekocht als Extrakt) und Reishi bei zwei Hunden mit Milztumor ein, ohne jedoch die Milz zu entfernen. Zusätzlich bekamen beide einen Marillenkern pro Tag zur Versorgung mit Vitamin B17. Die Hunde erholten sich prächtig. Die Tumore wurden innerhalb von 2 bis 3 Wochen erheblich kleiner, das Blutbild verbesserte sich extrem, ebenso das Allgemeinbefinden.
Den beiden Hunden mit Milztumor geht es weiterhin sehr gut. Die Tumore sind kleiner geworden, Blutbild und Allgemeinbefinden sind bestens. Die Hunde bekommen auch weiterhin von der Tierärztin nur Papayablatttee, Reishi Heilpilz und einen Aprikosenkern am Tag.

Morbus Cushing

Hund, 8 Jahre, vor einem Jahr wurde Morbus Cushing diagnostiziert aufgrund eines sehr hohen Kortisolspiegel von 89 µg/dl (Normalwert liegt beim Hund bis 15 µg/dl). Der Hund hat große Lymphome und zahlreiche Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Mit ausgetesteter Nahrung und Akazienfaser sowie kolloidalem Zink und kolloidalem Silber sind nicht nur die Lymphome kleiner geworden, der Kortisolspiegel liegt nun mit 11 µg/dl im Normbereich.

Rückenschmerzen

Hund 13, hat nachts starke Schmerzen. Der energetische Test zeigt den Bedarf von Weihrauch, wodurch sich die Schmerzen schnell legen. Alternativ wären auch Ingwer-Kapseln – ein weiterer Schmerzstiller – in Frage gekommen.

Schmerzen in der Pfote

Schäferhündin 13 bis 14 Jahre, schonte Pfote, da sie offenbar Schmerzen hatte. Nach zehn Tagen Krillöl schont sie die Pfote nicht mehr.

Schmerzen in der Wirbelsäule, Müdigkeit

Hund (Rhodesian Ridgeback), 10 Jahre, ist extrem müde und hat offenbar Schmerzen in der hinteren Wirbelsäule. Es werden der Cordyceps Heilpilz und flüssiges Silizium austestet, was nahezu spontan hilft. Bereits zwei Tage später ist der Hund weit agiler und freut sich an der Bewegung.
Übrigens ist dieser Hund (“Balu”) ein “Langzeitüberlebender” nach Krebs. 2012 wurde ihm ein Tumor an der Milz entfernt, dennoch waren die Überlebensprognosen nach einer solchen Operation schlecht, lagen bei höchstens sechs Monaten. Der bereits völlig abgemagerte Hund bekam damals nur Papayablatttee, flüssiges Silizium und Reishi Heilpilz, alles energetisch getestet. Innerhalb von sechs Wochen hatte der Hund wieder sein Normalgewicht und seither keinerlei neue Krankheitsanzeichen.

Verhaltensauffällig

Hündin, 5 Jahre, meist schlecht gelaunt, knurrt, zerstört Gegenstände. Mit Tryptophan wird die Hündin lammfromm und aufgeschlossen gegenüber Menschen und anderen Hunden.

Wasser in der Lunge

Pudel, 15 Jahre, Wasser in der Lunge, Verdacht auf Krebs, sehr schlechter Zustand. Der Hund bekommt kolloidales Germanium, Papayablatttee und Reishi, erholt sich wieder, zeigt keine Beeinträchtigung mehr nach nur kurzer Zeit.

 

KATZEN

Augenentzündung

Eine ältere Katze bekommt eine starke, eitrige Augenentzündung. Mehrmals täglich ein Tropfen kolloidales Silber hilft unglaublich schnell.

FIP (schwere Viruserkrankung)

Kater, Bauchfellentzündung durch FIP, kolloidales Silizium unterstützt sein Immunsystem, doch es kommt zu einem Rückschlag und zum zusätzlichen Einsatz von Reishi Heilpilz. Dem Tier geht es in kurzer Zeit damit wesentlich besser, er spielt und frisst wieder.

Katzenschnupfen

Katze 12, akuter Katzenschnupfen wird mit Reishi (3x täglich mit etwas Wasser verdünnt ins Maul gespritzt) und kolloidalem Silber (aufs Fell gesprüht, das sie ableckt) zwei Wochen lang behandelt. Dann ist die Katze über den Berg, frisst wieder normal und hat keine Krankheitsanzeichen mehr.

Katzenschnupfen

Durch Reishi Heilpilz, der auf das Futter gestreut wird, erholt sich die Katze rasch.

Leukose

Katze, 6, dank drei bis vier Tropfen kolloidalem Germaniumöl und etwas Transformer Biophotonenpulver täglich (in ein Blatt Schinken gerollt), geht es der Katze trotz der lebensbedrohlichen Erkrankungen sehr gut. Sie nimmt zu und zeigt keinerlei Beeinträchtigung. Anfangs bekam sie noch etwas Reishi Vitalpilz zusätzlich.

Thrombose in der Hüfte

Hauskater, 9 Jahre, Thrombose im Bereich der Hüfte. Taubheit der hinteren Gliedmaßen, insbesondere der Füße. Kater verletzt sich selbst, indem er zunächst einen Fuß komplett aufbeißt, später den anderen. Beim Versuch zu laufen, knicken die Füße nach hinten weg und werden nachgeschleift. Behandlung anfangs mit Heparin, Aspirin, begleitend dazu Krillöl und Reishi-Pulver, nach 2 Wochen nur noch Krillöl und Reishi-Pulver. Nach 4 Wochen kann der Kater weitestgehend normal laufen, die tiefen Bissverletzungen an den Füßen sind komplett abgeheilt. Er fordert seinen Freigang wieder regelmäßig. Um die Gefäße elastisch zu halten und einer erneuten Thrombose vorzubeugen, erhält er weiterhin Krillöl und zusätzlich kolloidales Silizium.

Vergiftung oder Infekt

Katze, 4 Tage Abwesenheit, kommt sehr geschwächt zurück, kein Anzeichen einer Verletzung, trinkt und isst nichts, bewegt sich nicht, schläft nur. Nach 3 Tagen Reishi Heilpilz wieder fit und lebensfroh.

Infektion am Ohr

"Ich möchte Ihnen gerne noch von einer Erfahrung mit der Delphin-CD und meinem Kater Clooney berichten, der an einer bakteriellen Infektion erkrankt war. Vier Tage vor meiner Abreise nach Bali habe ich bei meinem Kater eine Infektion am Ohr entdeckt, die sich Richtung Gesicht/Auge ausbreitete. Sie können sich vorstellen, dass ich kurzfristig in Panik ausgebrochen bin... Sofort bin ich zur Tierärztin gefahren, die dann tatsächlich eine bakterielle Infektion feststellte und in Hinsicht auf meine Abreise nicht sehr optimistisch war. Sie meinte, wenn ich Glück habe, reicht ein lokales Antibiotikum aus und in ca. 10 Tagen müsste die Infektion abgeklungen sein. Wieder zuhause habe ich ihm zusätzlich noch Cardiospermum Globuli gegeben, um den Juckreiz zu unterbinden. Mit Erfolg, denn er hatte keine blutigen Kratzstellen. Mit selbst angesetzter Arnika Tinktur habe ich die betroffene Stelle gesäubert und das Antibiotikum aufgetragen. Und dann ist mir die CD eingefallen (Gott sei Dank!!) Ich habe sie auf mein iPad geladen und meinem Kater vier Tage lang immer wieder abgespielt, mehrmals am Tag, egal wo er sich hingelegt hat. Zusätzlich muss ich erwähnen, dass ich noch eine Katze mit einer Autoimmunkrankheit habe, die durch Ansteckung sehr gefährdet war. Aber Picolina ist gesund geblieben, obwohl sie ihm immer wieder das Ohr abgeschleckt hat. Auch sie hat die CD mitgehört. Am Tag meiner Abreise bin ich wieder zur Tierärztin gegangen und die ist fast umgefallen - die Infektion war komplett abgeklungen!!! Sie meinte, das wäre gar nicht möglich, aber sie sieht es mit eigenen Augen. Ich erzählte ihr von der CD und sie war voll von der Wirkung auf den Heilungsprozess überzeugt. Sie wird nun künftig bei ihren OPs die CD laufen lassen, um den Tieren einen besseren Heilungsprozess zu ermöglichen. Das war wirklich eine unglaubliche Erfahrung. Gerne können Sie diese Erfahrung veröffentlichen, sie ist durch die Tierärztin belegbar."

Zungenentzündung

Katze, erst ein halbes Jahr alt, bekommt eine schmerzhafte, eiternde Zungenentzündung. Der Tierarzt will alle Zähne ziehen und gibt Antibiotika. Die Besitzerin gibt kolloidales Silber, die Katze leckt es freiwillig. Die Entzündung geht völlig zurück – und die Katze darf ihre Zähne behalten.

SONSTIGE TIERE

Kaninchen, Schnupfen

Kaninchen mit Schnupfen, völlige Ausheilung dieser schwer zu behandelnden Erkrankung mit Cordyceps Vitalpilz.

Kuh, Sturz

Kuh stürzte auf der Weide ab und sollte eingeschläfert werden, acht EL kolloidales Silizium und 10 Kps. MSM täglich, die Kuh steht schnell wieder und bekam später ein Kalb.

Meerschweinchen, Nervenschaden im Bein

Meerschweinchen mit gefühllosem Bein aufgrund eines Nervenschadens: Der Tierarzt rät zur Amputation. Nach drei Wochen Behandlung mit Germaniumöl und einer Woche Gabe einer halben Kapsel Hericium Heilpilz kann das Tier wieder auftreten, bis auf eine Zehe haben alle wieder Gefühl.

Pferd, Bänderprobleme

Pferd mit Bänderproblemen, 10 Kps. Cissus 3 Monate lang, Bänder völlig in Ordnung.

Pferd, Darmbeschwerden

Pferd, Verdauungsprobleme, aufgetriebener Bauch, Baobab Pulver hilft rasch die Verdauung zu regulieren.

Ziege, Totgeburt

Ziege kann nach einer Totgeburt nicht mehr aufstehen und soll eingeschläfert werden. Die Besitzerin versucht es noch mit der Gabe von Reishi Heilpilz, wodurch sich die Ziege schnell erholt und binnen einer Woche wieder regeneriert.

Zum Seitenanfang